Corona-Tipps und Regelungen

Brauchen Sie Hilfe gegen den Corona-Frust?

In unserer Praxis gilt die Maskenpflicht:
Die Praxis darf von allen Personen ab 6 Jahren nur mit OP-Maske oder FFP2-Maske betreten werden.
Auch wenn Grundschüler bis zur 4. Klasse in der Schule eine textile Mund-Nase-Bedeckung tragen dürfen, ist dies in unserer Praxis nicht erlaubt. Tatsächlich ist die Gruppe der 6-11-jährigen Kinder aktuell in Bayern die Altersgruppe mit der höchsten Corona-Inzidenz. Wenn Ihr Kind keine OP-Maske dabei hat, können Sie für 50 Cent eine Maske an unserem Empfang kaufen.

Bitte beachten Sie auch die folgenden Informationen:

Erstgespräche, Kontrolltermine oder Ergebnisgespräche bei Dr. Nedoschill können auch als Videotermin stattfinden.
Sie können uns zur Umbuchung auf einen Videotermin gerne anrufen: 09132 / 747278-0.

Oder füllen Sie bitte dieses Formular aus:

Elterngespräche und Therapietermine bei den Therapeutinnen können nach Rücksprache auch als Videotermin stattfinden.
Sie können uns zur Umbuchung auf einen Videotermin gerne anrufen: 09132 / 747278-0

Oder füllen Sie bitte dieses Formular aus:

Testuntersuchungen sind nur persönlich in der Praxis (nicht im Videotermin) und nur ab dem Schulalter möglich.

Kinder im Kindergartenalter können wir aktuell nur zum Erstgespräch sehen, aber leider nicht in weiteren Terminen testen.

Bitte beachten Sie die die Begrenzung auf nur eine Begleitperson in der Praxis.
– Wenn mehr Begleitpersonen kommen, entscheiden Sie am Praxiseingang, wer die Praxis mit dem Kind betritt.

In unserer Praxis besteht zu jedem Zeitpunkt Maskenpflicht.

Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche/Erwachsene müssen eine OP-Maske oder FFP2-Maske tragen.

Stoffmasken (Mund-Nase-Bedeckung, Community-Maske) sind bei uns nicht erlaubt.

Wenn Sie durch ein Attest von der Maskenpflicht befreit sind, können Sie die Praxis trotzdem nicht betreten – bitte vereinbaren Sie einen Videotermin.

Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht werden bei uns üblicherweise nicht ausgestellt.

Das Tragen von Plexiglas-Masken ("Face-Shields") ist bei uns nicht erlaubt, da sie wirkungslos sind.

Wenn Sie oder Ihr Kind Krankheitssymptome haben (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit/Luftnot, Erkältung, grippaler Infekt, Gliederschmerzen, starke Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall), kommen Sie nicht in unsere Praxis.

Sie können Ihren Termin gerne in einen Videotermin umbuchen.

Wenn Kinder/Jugendliche mit Erkältungssymptomen in der Test- oder Therapiesituation sind, behalten wir uns vor, den Termin vorzeitig abzubrechen und das Kind wieder mit den Begleitpersonen aus der Praxis zu schicken.

Termine bei Dr. Nedoschill finden in der Regel in Anwesenheit einer Begleitperson statt.
Bei Test- und Therapieterminen reduzieren wir nicht notwendige Kontakte, und bitten die Begleitperson, außerhalb der Praxisräume zu warten und ihr Kind erst pünktlich zu Terminende abzuholen.

Bitte kommen Sie pünktlich und halten Sie an der Praxistür Abstand (bitte erst eintreten, wenn niemand mehr an der Theke steht).

Holen Sie nach Test- oder Therapieterminen bitte Ihr Kind auch pünktlich wieder an der oberen Ausgangstür ab.

Wir arbeiten möglichst kontaktlos: Bitte schicken Sie uns alle Unterlagen (Arztbriefe, Therapieberichte, Zeugnisse) vor dem Termin per Email.

Wir achten auf angemessene Hände- und Oberflächen-Hygiene:
Alle Patienten und Begleitpersonen werden gebeten, bei Betreten der Praxis die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.

Für Testuntersuchungen, bei denen Gegenstände (Testmaterial, Kugelschreiber) berührt werden, stellen wir für Patienten Einmalhandschuhe zur Verfügung. Gerne darf Ihr Kind für eine Rechtschreibtestung auch seine eigenen Stifte (Federmäppchen) mitbringen.

Oberflächen (Tische) und Gegenstände (Testmaterialien) werden auch mehrmals täglich desinfiziert.